Technik

SÜDWEST AquaVision Holzfarbe

Zurück zur Übersicht

Auch das Beste kann man noch besser machen

Seit Einführung der SÜDWEST AquaVision® Holzfarbe sind Anwender begeistert von der einfachen Verarbeitung, der hohen Witterungsbeständigkeit und der riesigen Farbtonvielfalt des Produkts. In der neuesten Version des Bestsellers haben wir die Rezeptur noch einmal verbessert …

Wirksamer Schutz vor Wind und Wetter
Besonders im Außenbereich sind Holzflächen extremen Umwelteinflüssen ausgesetzt: Sonne, Wind und Wetter wirken im ständigen Wechsel auf den Naturbaustoff ein. Durch UV-Strahlung und Feuchtigkeit sind sowohl das Holz als auch das gewählte Beschichtungssystem großen Belastungen ausgesetzt. Mit ihrer innovativen Rezeptur sorgt die AquaVision® Holzfarbe für zuverlässigen und dauerhaften Schutz.

Verbesserte Eigenschaften durch Hybridtechnologie
Durch ihre spezielle Hybridtechnologie, eine Bindemittelkombination aus wasserbasierenden Alkyden mit Acrylaten, verbindet die AquaVision® Holzfarbe hervorragenden Witterungs- und UV-Schutz mit einer besonders einfachen Verarbeitung. Für einen wirksamen und nachhaltigen Schutz vor Bewuchs der Oberflächen mit Algen und Pilzen sorgt ein spezieller gekapselter Filmkonservierer.

Einfache und effiziente Verarbeitung
Die innovative Bindemittelformel sorgt für eine besonders lange Offenzeit, wodurch eine unerwünschte Ansatzbildung ausgeschlossen ist. SÜDWEST AquaVision® Holzfarbe eignet sich sowohl für die Pinselverarbeitung als auch für das Airless-Hochdruck- oder -Niederdruckverfahren. Nicht zuletzt ihre hervorragende Kantenabdeckung, ihr edler seidenmatter Glanz und die große Auswahl an Farbtönen machen die SÜDWEST AquaVision® Holzfarbe
zur hervorragenden Wahl für hochwertige und langlebige Holzbeschichtungen.

Professioneller Wetterschutz mit Hybrid-Technologie:

hohe Wetter- und Farbtonbeständigkeit
lange Offenzeit
schnelle Trocknung
optimal feuchtigkeitsregulierend
innovativ gekapselter Filmkonservierer
hohe Elastizität
Die Produktvorteile finden Sie in unserer Broschüre zum downloaden

Welche Produkte wurden verwendet?