Referenzen

Interview - Mehr Farbe für die Stadt

Zurück zur Übersicht

Interview mit Franz Geiger

Stabil, aber grau – damit kann nur Beton gemeint sein. Bei der Renovierung eines Wohnblocks in Eisingen brachte Malermeister Franz Geiger mit SÜDWEST Drytec® aber jede Menge Farbe ins Spiel.

Franz Geiger,
Malermeister

Herr Geiger, der Wohnblock in Eisingen sticht durch seine bunte Farbgebung hervor. Was waren die Anforderungen bei dem Projekt?

Franz Geiger: Die Fassade ist von viel Grün umgeben. Durch die bunten Farben sollte eine Fernwirkung erzielt werden. Wir brauchten eine Fassadenfarbe, die witterungsbeständig und farbtonstabil ist, ohne Filmkonservierer vor Algen und Pilzen schützt und schnell trocknet. Viele intensive Farbtöne und die Einsetzbarkeit auf verschiedenen Untergründen waren auch wichtig. Das Gebäude hatte viele Betonschäden. Für Instandsetzung musste die Farbe deshalb auch noch CO2-dicht sein. Also habe ich mich für SÜDWEST Drytec® entschieden.

Haben Sie SÜDWEST Produkte früher schon eingesetzt?

Franz Geiger: Auf jeden Fall. Ich setze von SÜDWEST die Innenfarben, Lacke, Lasuren und natürlich den All-Grund ein und habe nur positive Erfahrungen gemacht. Die Drytec® war zur Zeit der Renovierung neu, aber die Eigenschaften der Fassadenfarbe haben auf die Anforderungen gepasst. Da konnte ich mich voll auf die Beratung durch meinen SÜDWEST Außendienstler (Andreas Mörmann) verlassen. Gerade die biozidfreie Wirkung gegen Algen und Pilze ist ein großer Pluspunkt.

Auf welchen Untergründen kam SÜDWEST Drytec® Fassadenfarbe zum Einsatz?

Franz Geiger: Auf Beton und Putz. Und egal wo, die Verarbeitung war immer einwandfrei. Die Farbe ist ergiebig, lässt sich schön ausziehen, hat einen hervorragenden Verlauf und lange Offenzeiten. Es gab auch Holzkonstruktionen, diese haben wir mit
SÜDWEST Flächen-Lasur gestrichen.

Wie haben Sie die Untergründe vorbereitet?

Zuerst haben wir die Verschmutzungen mit dem Hochdruckreiniger entfernt. Anschließend haben wir mit SÜDWEST Fungan® vorgestrichen. Auf den sanierten Betonflächen kam noch SÜDWEST HydroGrund zum Einsatz, für den Deckanstrich ausschließlich SÜDWEST Drytec®.

Welche Produkte wurden verwendet?